Wie alles begann...

Huhuuuuu,

am Sonntag dem 04.02.2007 bin ich zum ersten mal über das Thema Luzides träumen gestolpert. Über den I-Doser (www.i-doser.com). Das ist ein Programm was mit speziellen Soundfrequenzen arbeitet und dadurch diverse Zustände simulieren kann. Köpfhörer auf, entspannen und sich ne dose Heroin, ChrystalMeth, Cocaine, Divinorum oder was auch immer reinpfeifen... und überraschen lassen wie manchen Dosen tatsächlich wirken und das nur über Töne und Frequenzen. Auf jeden Fall gibt es dort auch eine "dose" Lucid Dream die jetzt keinen Luziden Dream herbeiruft aber helfen soll einen zu bekommen. Ich hab die "dose" zwar noch nicht ausprobiert, aber ich beschäftigte mich seit dem Tag mit dem Klarträumen.

Also wurde zuerst einmal gegoogled und ich hab bei Wikipedia erfahren was ein Klartraum überhaupt ist.

 

"Ein Klartraum oder auch luzider Traum (von lat. lux „Licht&ldquo ist ein Traum in dem der Träumer sich bewusst ist, dass er träumt. Die Theorie des luziden Träumens geht davon aus, dass sowohl das bewusste Träumen als auch die Fähigkeit zum willentlichen Steuern von Trauminhalten erlernbar sind."

 

Daraufhin habe ich mich über das Wikibook (http://de.wikibooks.org/wiki/Klartraum) weiter über das Thema informiert und ab diesem Zeitpunkt wurde mir "klar":

 

"Das will ich auch!"

 

Also hab ich dann nach weiteren Quellen für Infos gesucht und auch so einiges darüber gefunden. An dieser Stelle möchte ich auch noch ein deutsches Klartraum-Forum erwähnen (http://37351.rapidforum.com/) wo man auf viele andere Klarträumer trifft die einem vom freud und leid erzählen können, denen man Fragen stellen kann, die einem schöne Tipps geben und man findet so manch lustige, spannende und auch verblüffende Berichte über deren Klarträume. Und wer sich ein wenig in dieses Thema eingelesen hat. dem kann ich versichern das er dann auch unbedingt einmal "Klar" werden will.

Ich muss dazu sagen das ich vor ca. einem Monat einen Traum hatte wo mir völlig bewusst war das ich träume (jedenfalls denke ich das) und ich unbedingt aufwachen wollte, da es ein Albtraum war. Aber es hat leider nicht geklappt. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob ich da wirklich "Klar" war, ich präluzide war oder einfach einem Trübtraum hatte in dem ich träumte das ich nicht träume.

Dieser Blog soll mein kleines Tagebuch darüber werden, wie ich versuche mit der Zeit langsam "klarer" zu werden. Da ich davon ausgehe das die Techniken, Abkürzungen und Definitionen bekannt sind, werde ich nicht großartig darauf eingehen, aber ich denke das ich sie einfach mal kurz anschneiden kann und auch werde.

 

Der Nari


1 Kommentar 7.2.07 16:05, kommentieren